Freitag, 28. Dezember 2012

Mein Barbie-Ersatz oder French braid bun


Ich liebe es Frisuren zu machen!

Da ich seit Jahren kurze Haare trage, bei meiner Tochter die Haare einfach nicht wachsen wollen (Ohne Witz! Ich rede schon mit ihren Haaren wie mit Pflanzen, aber es tut sich nichts. Vielleicht sollte ich ihnen mal Rapunzel vorlesen;-) ) und ich keine Barbie aus der Kindheit mehr besitze, muss meine kleine Schwester sozusagen als Ersatz-Barbie herhalten!

Dieses Mal ist ein "french braid bun" (Hust. Ich übersetzte: französischer Zopf mit Dutt) entstanden.
Sieht komplizierter aus als er eigentlich ist und meine Schwester hat ihn nach einigem Üben auch selbst über Kopf hinbekommen.

Hier die Anleitung falls ihr es auch einmal probieren wollt:


Die Haare vorne über den Kopf kämmen und über Kopf einen französischen Zopf bis kurz über den Ohren flechten.


Dann den fertigen französischen Zopf mit einem Haargummi fixieren und mit einem zweiten Haargummi die kompletten Haare zu einem Zopf binden. Dann den Kopf heben und das Blut erstmal sacken lassen;-)


So siehts von hinten aus. Jetzt die Haare toupieren und auf dem Kopf zu einem Dutt drehen.
Den Dutt mir einer Haarklammer fixieren und FERTIG!


Wenn ich das so sehe, überlege ich doch die Haare wieder wachsen zu lassen, aber bei meinen dünnen Haaren würde kein Dutt, sondern bloß ein kleines Knötchen entstehen.



1000 Dank für eure lieben Worte und Glückwünsche zum gestrigen post!!!
Ihr seid der Hammer und ich bin so froh, dass ich mich vor einem Jahr entschieden habe einen eigenen blog zu starten. Ich habe es noch nie bereut und bei den tollen Kommentaren weiß ich auch warum!
Riesen Kuss!!!

Liebste Grüße
Alina

Kommentare:

  1. Liebe Alina,erstmal möchte ich dir noch alles gute
    für deine Schwangerschaft wünschen!!!
    Mensch bei deiner Schwester brauchst du gar keine Barbie,bei den schönen langen Haaren macht es doch viel mehr Spaß!
    Ein schönes Wochenende
    wünscht dir
    Lia

    AntwortenLöschen
  2. Wow, Alina, was für ein Haarkunstwerk. Kompliment.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. es gibt so donuts für helle und dunkle haare...die kann man zum dutt bauen nehmen und niemand sieht sie aber dein dutt sieht umwerfen voluminös aus ;)

    AntwortenLöschen
  4. wow, das ist mal ne tolle Frisur. auch die Haare von meiner kleinen wollen nicht wachsen.
    Die ist jetzt schon bald fünf und wir waren bisher dreimal beim Friseur...
    ob das nochmal was wird?

    AntwortenLöschen

Platz für liebe Worte